Interviews  / Stories

Interview: Cover Girl Lea Jones (Switzerland)

Können Sie uns ein wenig über Sie sagen?

Ich wohne in der schönen Schweiz und bin Ende März 24 Jahre alt geworden, also schon ein echt alter Hase für das Model Business J . Vor drei Jahren (oder sind es mittlerweile 4?) habe ich mit Modeln begonnen. Ich war sofort Feuer und Flamme dafür. Ab dem ersten Schuss wusste ich, dass ich es liebe. Seit einem Jahr modle ich nun regelmässig, also nebenberuflich zu 50%, durchschnittlich so 3 Tage die Woche, mal mehr, mal weniger. Ferien gibt’s bei mir nicht, denn dann geh ich auf Touren, was gibt’s schöneres.:)

 

Wenn Sie etwas über sich selbst ändern könnten, was wäre das?

J haha. Ich hätte so gerne Sommersprossen :) aber man will ja bekanntlich immer das was man nicht hat, ich bin ganz zufrieden mit mir, bin eben wie ich bin :)

 

Wie haben Sie mit Modeln begonnen?

Mein erstes Shooting war ein Geburtstagsgeschenk von einer sehr guten Freundin. Dafür bin ich ihr unendlich dankbar, denn sie hat mir damit nicht einfach nur ein einmaliges Erlebnis geschenkt, sondern mir den Mut und das Selbstvertrauen beschafft, was ich nie hatte. Mehr dazu später :)

 

Was denken Sie über die Arbeit als Modell?

Für mich ist das Modeln pure Leidenschaft. Auch bei einem pay-job freue ich mich immer auf das Shooting. Ausserdem bin ich ein extrem zuverlässiger und pflichtbewusster Mensch. In dem Business hört man leider immer mehr unseriöses, auch über Models. Für mich ist es unverständlich wie man grundlos zu spät kommen kann oder ein Tag davor merkt, dass man halt doch “keinen Bock” hat. Für mich sind solche Dinge No-Gos. Zuverlässigkeit ist also ein Muss als Model. Nichtsdestotrotz würde ich persönlich nicht 100% modeln wollen, die Gefahr, dass ich den Spass daran verlieren könnte, ist mir einfach zu gross, denn das steht für mich nach wie vor im Vordergrund.

 

Was ist Ihre Schönheit?

Wenn ich das wüsste. Hahah.. ich bin zwar sehr selbstbewusst vor der Kamera, aber als Mensch recht bescheiden. Vielleicht ist es auch genau das.

 

Was sind Ihre persönlichen Eigenschaften, die Sie von anderen unterscheiden?

Noch so eine Frage :D

Ich glaube es gibt wenige Models, die so engagiert sind. Ich will immer von A – Z vorbereitet sein. Grade bei eigenen Projekten, oder Tourplanungen steht extrem viel auch organisatorische Arbeit dahinter, und natürlich auch extrem weite Fahrstrecken, da es in der Schweiz nicht so viele Fotografen gibt. Ich werde dann oft gefragt, ob ich eigentlich verrückt bin so weit für ein paar Shootings zu fahren... aber was soll ich sagen, ich liebe es einfach!

Als Model unterscheidet mich vielleicht, dass ich mich einfach so akzeptiere wie ich bin. Viele vergleichen sich ständig mit anderen. ich mag diesen ständigen Konkurrenzkampf gar nicht. Ich bin so wie ich bin, fertig.

 

Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Modeln ist meine grosse Leidenschaft. Trotzdem wird man leider nicht jünger und kann nicht ewig als Model arbeiten... da kommt wohl die sicherheitsbedürftige Schweizerin in mir durch. Deshalb werde ich aufgrund einer beruflichen Veränderung (100% Stelle) ab dem kommenden Sommer kürzertreten. Wie sich das Ganze danach entwickelt steht zurzeit noch in den Sternen.

 

Was sind einige Ihrer Lieblings-Erfahrungen bisher?

Was ich am Modeln am meisten liebe, ist es, so viele tolle Menschen kennenzulernen. Mit manchen Menschen ergeben sich daraus sogar richtig schöne Freundschaften, dafür bin ich wahnsinnig dankbar!

 

Haben Sie einen Rat für diejenigen, die mit Modeln starten wollen?

Erstmal fühlt euch einfach wohl vor der Kamera, schaltet alles um euch herum aus. Wenn euch das nicht gelingt ist es ohnehin nichts für euch. Ansonsten habt einfach Spass und vergleicht euch nicht ständig, und wenn dann nur mit euch selbst.

Dann ist da noch das Thema Social Media. Daran kommt man zwar nicht vorbei, aber passt auf, dass ihr euch nicht darin verliert. Das Bild muss in erster Linie euch (und dem Fotografen) gefallen, nicht der Masse.

Ach ja: Agenturen. Passt auf! Es gibt leider viel zu viele schwarze Schafe... holt euch (echte!) Referenzen ein, wenn dann versucht es nur bei richtig guten Agenturen, die auch einen Namen haben. Und ansonsten, lasst lieber die Finger davon und modelt selbstständig :) 

 

Und zum Abschluss möchte euch noch etwas anvertrauen, was ich eigentlich noch nie jemandem erzählt habe... ich habe lange überlegt und es kostet mich viel Mut darüber zu sprechen, weil es eine sehr schwere Zeit für mich war, aber wenn ich damit auch nur einem Mädchen die Augen öffnen kann, hat es sich für mich bereits gelohnt.

Schönheitsideal. An diesem Begriff kommt man im Modell-Business nicht vorbei. Size 0. Essstörungen, Depressionen, Bulimie usw. sind leider viel zu oft die Folgen...

Ja, auch ich litt an Magersucht. Doch anders als im „Normalfall“, war das Modeln bei mir nicht die Ursache, sondern die Therapie. Es hat mich quasi wieder zurück ins Leben geholt. Als ich als Jugendliche meine allerbeste Freundin (für mich meine Seelenverwandte) verloren hab, ist ein Teil von mir gestorben, ich war depressiv und hab nichts mehr gegessen. Doch durch die Unterstützung meiner Familie und Freunden ging es sehr langsam wieder aufwärts. Das Modeln war es, was mir dann wieder extrem viel Kraft gegeben hat. Selbstbewusstsein. Wertschätzung. Modeln bedeutet für mich nicht Size-0, sondern auf seinen Körper acht zu geben und sich so wohl zu fühlen wie man nun mal ist. Und das ist es, was ich den Mädels da draussen mit dem was ich tue, vermitteln will. Die Kleidergrösse spielt keine Rolle, ich mit meiner 36/38 passe definitiv nicht in das Size0 Klischee, und das ist völlig okay, denn es gibt kein Ideal, denn jeder ist auf seine Weise schön. Das zu erkennen und vor der Kamera ausstrahlen, ist für ein gutes Model viel wichtiger als eure Masse.

 

Was halten Sie von der Zeitschrift?

Ich finde das Magazin wundervoll und einzigartig. In Anbetracht der vielen tollen Modelle in eurer Zeitschrift, fühle ich mich sehr geehrt nun selbst einmal darin erscheinen zu dürfen. Vielen Dank!

 

Facbook:

https://www.facebook.com/Lea-Modelpage-900575286691747/

 

Website:

http://model-lea.wixsite.com/website

 

 

 

Manuela Obwegeser

Manuela Obwegeser

Sebastian Hilgetag

Sebastian Hilgetag

Sebastian Hilgetag

Sebastian Hilgetag

Sebastian Hilgetag

Sebastian Hilgetag

Piet Pics

Piet Pics

Onur_Alagöz

Onur_Alagöz

Jean-Pierre Desens Photography

Jean-Pierre Desens Photography

Jean-Pierre Desens Photography

Jean-Pierre Desens Photography

lightworx-photography

lightworx-photography

lightworx-photography

lightworx-photography

Markus Hoppe

Markus Hoppe

Markus Hoppe

Markus Hoppe

Jean-Pierre Desens Photography

Jean-Pierre Desens Photography

Jean-Pierre Desens Photography

Jean-Pierre Desens Photography

Alex Fritsch

Alex Fritsch

Alex Fritsch

Alex Fritsch

Joachim Hiller

Joachim Hiller