Interviews  / Stories

Interview: Photographer Nicky Jay(Switzerland)

Erzähl uns etwas über dich

Ich wohne in Luzern, in der Schweiz, und bin 29 Jahre alt. Meine Leidenschaft ist es, vor, und hinter der Kamera, zu stehen.

 

2 Wie und wann kamen Sie in die Fotografie?

Durch meine Tätigkeit als Model, kam immer mehr das Interesse, an der Bildbearbeitung. Ich kaufte mir Photoshop und Lightroom. Erst danach, kaufte ich mir, eine kleine Spiegelreflexkamera (Canon 100d). Diese durfte ich im Sommer 2016, an einem befreundeten Model testen. Andere Models stellten sich ebenfalls zur Verfügung, und so bekam ich immer mehr Anfragen. Ich hatte sehr Glück, dass mich die Models, und auch Fotografen, so unterstützt hatten. Nun besitze ich eine Canon 5d Mark III .

 

Was bedeutet Fotografie zu Ihnen?

Leidenschaft. Ich liebe es, verschiedene Ideen umzusetzen, Bilder zu bearbeiten, viele Menschen kennenzulernen und die Leidenschaft zu teilen.

 

Bitte kurz Ihre Fotografie-Stil für unsere Leser zu beschreiben.

Ich mag es, sinnliche Bilder zu machen. Niemals billig, immer mit Stil.

Knallige Farben findet man bei meinen Bildern selten. Ich mag spezielle Looks, und Schwarz-Weiss

 

Woher bekommen Sie Inspiration?

Ich liebe es Magazine, Social-Media und verschiedene Plattformen durch zu stöbern. Oft sind es auch Videoclips, die mir neue Inspiration geben.

 

Denken Sie im Voraus, was Sie im Bild wollen?

Manchmal, habe ich ein Bild im Kopf, und möchte es so umsetzen. Aber die meisten Bilder entstehen spontan.

 

Studio, vor Ort oder beides?

Bisher habe ich nie im Studio fotografiert. Ich liebe natürliches Licht.

 

Würden Sie sich selbst ein Bastler oder ein bezahlter Profi?

Ich mache das ganze nicht mal ein Jahr, also definitiv Bastler;-)

 

Ihr größtes Erlebnis Sitzung war und warum?

Ich habe jetzt so lange nachgedacht, aber ich kann kein bestimmtes Shooting nennen. Jedes war anders, und einzigartig. Je länger ich jetzt nachgedacht habe, je mehr wurde mir bewusst, wie dankbar ich jedem einzelnen bin, der mir das Vertrauen entgegen gebracht hat. Bereits so viele tolle, und unvergessliche Momente erlebt. Sei es ein 5 Sterne Hotel, eine leerstehende Fabrik, ein Bahnhof mit vielen Polizisten, oder ein schönes Zuhause. Ich habe jeden einzelnen Moment genossen!

 

Was war die größte Quelle der Inspiration für Ihre Arbeit ausgewirkt?

Die grösste Quelle ist für mich Social Media. Ich bin froh, jeden Tag neue Bilder, Fotografen und Models zu sehen, und es inspiriert mich auch.

 

Nikon oder Canon? Lieblingsobjektiv?

Canon

Mein Lieblingsobjektiv, besitze ich leider noch nicht.

Meine Bilder mache ich mit dem (50mm 1,4)

 

Was ist ein Ratschlag möchten Sie einen neuen Fotografen zu bieten, die ihre eigenen Unternehmen zu gründen?

Es ist eine wunderbare Leidenschaft, teilt sie. Spricht mit anderen Fotografen, holt euch Tipps, helft euch gegenseitig.

 

Was denken Sie über unser neues Magazin?

Es gefällt mir sehr gut. Ich habe schon wieder neue Inspiration;-) In dem Magazin, sind sehr tolle Fotografen und Models vertreten. Es ist mir eine Ehre, mit dabei zu sein!

 

www.nicky-jay.com

https://www.facebook.com/Nicky-Jay-Photography-585652534951769/

https://www.instagram.com/nicky.jay/